GPSTRacker check

STARTSEITE   |   AUTOS   |   MOTORRAD / FAHRRAD   |   HUNDE   |   KATZEN   |   KINDER   |   FITNESS

GPS Tracker Check für deinen Hund

In unserem GPSTracker Check 2020 für Hunde erklären wir dir erstmal kurz: wie funktioniert die Ortung?

Wie Funktioniert GPS für Hunde?

Vom technischen Standpunkt aus gesehen unterscheidet sich ein GPSTracker für den Hund nicht von anderen GPS Endgerät, wie wir Sie aus unserem Navigationsgerät aus dem Auto oder dem Mobiltelefon kennen.

Der Aufbau ist verhältnismäßig simpel und besteht aus einem GPS-Modul, einem GSM-Modem und einem Mikroprozessor. Der Standort des Trackers wird über ein GPS-Modul über mehrere Satelliten übertragen und dann im jeweiligen GSM Netz an das Empfangsgerät geschickt. Das ist schon der ganze Ablauf von einem GPS System. Natürlich nur sehr vereinfacht erklärt.

Beim Hunde GPS Tracker wurde nur die Bauart auf die Bedürfnisse der Tiere angepasst.

Vor allem was die Größe und das Gewicht angeht sind reine Hunde GPS Tracker deutlich besser als normale GPS Systeme. Aber auch die Befestigungsmöglichkeiten und die ein oder andere Zusatzfunktion sind von Vorteil. Wir zeigen Dir in unserem großen GPS Tracker Test 2020 worauf du achten solltest bei deinem Hunde gpstracker.

Unser Vorschlag für grössere Hunde ist der tractive gps tracker:

Unsere Empfehlung für Grosse Hunde ab 20 Kg

Unsere Empfehlung für kleine Hunde

Weitere Kriterien für GPS Sender für Hunde

Die bedeutendsten Kriterien für GPS Sender für Hunde sind die Zuverlässigkeit des Geräts, die Benutzerfreundlichkeit und natürlich die Akkuleistung. Ebenfalls ungemein wichtig ist die Robustheit des Peilsenders, da der beste GPS Sender nichts nützt, wenn er defekt ist.

Außerdem sollte der Aktionsradius des Geräts groß genug sein, damit es nicht passieren kann, dass der Hund in ein Gebiet streunt in dem er nicht geortet werden kann. Die gps Ortung sollte dauerhaft sichergestellt werden.

Wenn dein Haustier gerne im kühlen Nass tobt, dann ist ein Wasserdichter GPS- Tracker für dich ein Muss. Viele GPS-Tracker sind zu 100% Wasserdicht und unsere Testsieger sind es garantiert! Achte hier vor allem auf eine gute Verarbeitung. Ein billiger GPS Tracker  kann wasserdicht sein, ist es wahrscheinlich aber eher nicht. Also spare nicht am falschen Ende.

Für viele GPS Tracker ist der Funktionsumfang sehr wichtig. Insbesondere konnten GPSTracker im Testbericht 2020 für Hunde GPS Tracker Pluspunkte sammeln, wenn sie über eine Geofencing-Funktion und live tracking bzw. live ortung verfügen. Vor Allem das Geofencing erstellt einen virtuellen Zaun. Dieser schlägt Alarm, wenn dein entlaufenens Tier einen von Dir vorher festgelegten Bereich verlässt.

Zuletzt, trotzdem natürlich ebenso auschlaggebend: Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Top-Modelle.  Für einige ist das teuerste für ihren vierbeinigen Freund gerade okay, aber zum Glück existieren heutzutage hochwertige GPS- Pakete für wenig Geld. Gute GPS Tracker für Haustieren müssen nicht immer teuer sein. Günstige GPSTracker sind oft eine wirkliche alternative, aber achte trotzdem auf Qualität.

Unser Ergebnis ist deutlich. Ein GPS Tracker für Deinen Hund ist mehr als empfehlenswert. Alle von uns getesteten Tracker haben ihre Stärken. Für welchen Du Dich am Ende entscheidest, hängt aber von dir und den Anwendungsbereichen ab. Uns haben die GPS Tracker von tractive am Besten gefallen, da sie die beste Leistung haben und außerdem noch günstig sind. Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bestens. Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserem Hunde GPS Tracker Testbericht 2020 weiterhelfen und wünschen Dir viel Vergnügen mit Deinem Haustier.

Häufige Fragen über Hunde GPS Tracker

Wir haben die häufigsten FAQs über Hunde-GPS-Tracker hier kurz erklärt und bringen Licht ins Dunkel.

GPS Halsband für den Hund oder doch ein Implantat bzw. Chip?

Natürlich existieren neben dem Hunde GPS Halsband noch weitere Möglichkeiten. Von einer hast Du sicherlich schon einmal gehört. Es nennt sich Implantat. Deinem Haustier wird ein Chips unter die Haut eingesetzt, welcher es ermöglicht, dein Tier zu orten. Keine Angst, das Implantieren von einem GPS- Chip tut deinem Haustier nicht weh.

Nun, es ist aber wiederum Deine Entscheidung für welche Art eines Trackers du dich entscheidest. Der Unterschied zwischen Implantat und GPS Halsband liegt in der Reichweite und dem Gewicht.

Ein Implantat ist leichter, besitzt dafür aber eine geringere Reichweite.

Ein GPS Halsband besitzt eine größere Reichweite, ist allerdings auch schwerer. Außerdem könnte es abreißen und dadurch unwirksam werden.

Für welchen Typ von Ortungssystem Du Dich entscheidest, hängt auch von der Situation ab. Wenn Du Dich in den mehrheitlichen Fällen in einem geringen Radius bewegst, ist ein Implantat sicherlich eine gute Alternative. Solltest Du aber mal einen größeren Spaziergang machen, ist ein Hunde GPS Halsband zugegeben die beste Lösung, denn nur so ist gps tracking auch unterwegs möglich. Das wichtigste dazu findest du oben unter Weitere Kriterien für GPS Sender für Hunde.

Ist ein GPS Halsband auch für kleine Hunde geeignet?

Prinzipiell kann man sagen JA! Hunde GPS Halsbänder sind ebenfalls für kleinere Hunde geeignet. Aber es gibt auch hier Ausnahmen: Einige Hunderassen sind so klein, dass für Sie solche Gerätschaften eindeutig ungeeignet sind. Allerdings haben diese Hundearten den Vorteil dass sie selten weglaufen.

Als Faustregel lässt sich sagen, ist der Hund kleiner als eine durchschnittliche Katze ist er für ein Hunde GPS Halsband tendenziell eher ungeeignet, die meisten Hersteller geben ein Mindestgewicht von 5kg an. UnserTipp im GPS Test: Für sehr kleine Hunde kannst Du auch GPS Tracker für Katzen benutzen. Den besten Katzen GPSTracker findest du in unserem großen Katzen GPS- Tracker Check 2020.

GPS Tracker Hund ohne monatliche Kosten und ohne Abo ?

Diese existieren zwar, allerdings ist keine realtime Ortung möglich. Somit kann das Datenmaterial ausschließlich über einen PC ausgelesen werden. Wenn also Dein Hund oder anderes Haustier weggelaufen ist, unterstützt Dich ein GPS Tracker bzw. GPS Logger nicht wirklich bei der Suche.

Man muss es natürlich auch so sehen: die Macher der Tracker sind Firmen. Sie müssen ihre Produkte ständig weiterentwickeln, erneuern und die Mitarbeiter bezahlen. Das lässt sich durch kostenlose Tracker nicht bewerkstelligen. Also lasse dich nicht von tollen Lockangeboten verführen, diese Tracker sind meistens nur Schrott und tauchen nicht ohne Grund nicht in unserem GPSTracker-Test 2020 auf.

Du solltest also lieber ein paar Euro pro Monat ausgeben. Dafür bekommst du eine ordentliche und funktionierende Hundeortung auf die du dich im Notfall verlassen kannst. Das sollte dir dein Hund/ Hündin auf jeden Fall wert sein.

Welche GPS Tracker für Hunde sind wasserdicht?

Die GPS Tracker für Hunde, die wir Dir oben im GPS Vergleich 2020 vorgestellt haben, sind alle wasserdicht. Damit kann dein Hund auf jeden Fall schwimmen gehen. Aber du solltest bei günstigen Modellen darauf achten, ob sie wirklich wasserdicht oder gegebenenfalls nur spritzwassergeschützt sind. Das ist ein riesiger Unterschied und meistens macht sich das auch beim Preis bemerkbar.

GPS Tracker Hund: Fazit

Unser Ergebnis ist deutlich. Ein GPS Tracker für Deinen Hund ist mehr als empfehlenswert. Alle von uns getesteten Tracker haben ihre Stärken. Für welchen Du Dich am Ende entscheidest, hängt aber von dir und den Anwendungsbereichen ab. Uns haben die GPS Tracker von tractive am Besten gefallen, da sie die beste Leistung haben und außerdem noch günstig sind. Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bestens. Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserem Hunde GPS Tracker Testbericht 2020 weiterhelfen und wünschen Dir viel Vergnügen mit Deinem Haustier.

KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ